Monthly Archives

März 2012

Flughafen

Die größten Flughäfen Asiens

Am Suvarnabhumi-Airport in Bangkok wurde eine neue Premium-Lounge der Fluggesellschaft des Sultanats Oman für Passagiere der First- und Business-Class eröffnet. Hier finden bis zu 40 Passagiere Platz, die sich vor ihrem Abflug nochmal auf höchstem Niveau entspannen und zurücklehnen wollen.

Flughafen Bangkok flickr (c) OliverN5 CC-Lizenz

Flughafen Bangkok flickr (c) OliverN5 CC-Lizenz

Zu den vielen verschiedenen Genüssen der Lounge gehören unter anderem panasiatische Snacks, die von hochklassigen Spitzen-Köchen zusammengestellt wurden und durch ein Angebot an lokalen, arabischen und internationalen, alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken abgerundet werden. Auch für Passagiere, die eventuell längere Wartezeiten zwischen den verschiedenen Anschlussflügen haben, stehen verschiedene Annehmlichkeiten bereit. So kann man beispielsweise auf Entspannungssessel zurückgreifen oder sich mit dem vorhandenen Satelliten-TV oder einer Vielzahl an lokalen und internationalen Zeitschriften die Zeit vertreiben. Diese Lounge scheint eines der kleinen „i-Tüpfelchen“ zu sein, die der Flughafen Bangkok noch gebraucht hat, um seinen hohen internationalen Ruf noch mehr zu festigen. Continue Reading

Flughafen

Welche Sicherheitsbestimmungen gelten?

Seit jeher galten bestimmte Sicherheitsbestimmungen für den Flugverkehr. Doch seit ein paar Jahren und mit dem Aufkommen terroristischer Aktivitäten weltweit, sind diese Vorkehrungen noch einmal verschärft worden. Viele Fluggäste wissen allerdings nicht, was genau zu beachten ist. Die Richtlinien variieren ein wenig je nach Region des Startflughafens. Für Flüge von bzw. via der EU sowie Island, Norwegen und der Schweiz lassen sich allerdings folgende Richtlinien festhalten:

Sicherheitskontrolle flickr (c) Johan V CC-Lizenz

Sicherheitskontrolle flickr (c) Johan V CC-Lizenz

Es dürfen keine Flüssigkeiten mit an Bord genommen werden, die mehr als 100 ml Volumen haben. Flüssigkeiten, deren Volumen unter 100 ml liegt, dürfen dann mit an Bord genommen werden, wenn sie in einem wieder verschließbaren, transparenten Plastikbeutel aufbewahrt werden. Pro Person ist lediglich ein solcher Beutel gestattet. Diese Beschränkungen gelten auch für Lebensmittel, die allerdings oft nicht mit in das Zielland eingeführt werden dürfen. Ausgenommen sind notwendige Medikamente, insofern der Beipackzettel des jeweiligen Arzneimittels vorgelegt werden kann, sowie Babynahrung oder Spezialnahrung aus gesundheitlichen Gründen. Continue Reading