Flugnews

Fernab vom Trubel

Mallorca richtig zu kennen, heißt sich fernab der touristischen Feierhochburgen zu bewegen. Die balearische Insel trumpft durch ihre Vielfalt, welche die meisten der typischen Strandtouristen leider nie zu sehen bekommen. Tief im Inland der Insel wird es bergig und die vorherrschende Ruhe strahlt in besonderem Maße auf die Besucher aus. Sind Sie Naturliebhaber, werden Sie den Naturpark s’Albufera lieben.

Hobbyfotografen kommen auf ihre Kosten. Den Naturpark s’Albufera können Sie mit dem Fahrrad erkunden. Machen Sie sich als Hobbyfotograf auf den Weg und entdecken Sie die wundervolle Tierwelt in dieser faszinierenden Umgebung. Sind Sie gerne in den Bergen, dannn bietet sich für Sie ein Tag im Embassament de Cúber an. Erleben Sie dort fantastische Stunden, während Sie mit der bezaubernden Bergewelt eins werden.

Es muss ja nicht immer Strand sein

Ein weiteres Beispiel für das „andere“ Mallorca ist der Naturpark Puig de Galatzó. Mit dem Besuch in diesem Park verzichten Sie auf die heißen Rhythmen der Strandhochburgen und lernen Mallorcas entzückende Parklandschaft kennen. Gartenliebhabern sei der Los jardines de Alfabia in Soller ans Herz gelegt. Paradiesische Gärten warten auf Sie und lassen Sie die Zeit vergessen.

Mallorcas Höhlenwelt ist eine Schau
Gönnen Sie sich Ausflüge in die dunkle Welt der Höhlen Mallorcas. Die Cave de Drach, die Drachenhöhle bei Porto Cristo, ist sicherlich ein lohnendes Ausflugsziel für strandfreie Stunden. Höhlensüchtige sollten nicht auf die Coves de Campanet in Campanet verzichten. Die Tropfsteinhöhlen sind ganzjährig begehbar und eine Attraktion Mallorcas. Abschließen können Sie Ihre Höhlenerfahrungen mit einem Besuch der Kavernen in Capdepera. Folgen Sie einfach den Wegweisern zu den Cuevas de Arta.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply